Schutzimpfung für rundum gesunde Kaninchen

...warum Sie Ihre Kaninchen impfen lassen sollten...

 

Weil die Übertragungswege der Infektionskrankheiten sehr vielfältig sind. Sowohl RHD (Chinaseuche) und Myxomatose werden von Stechmücken übertragen. Welche Wohnung ist frei von Insekten? Manche Erreger werden durch die Luft oder verseuchtes Grünfutter übertragen. Sie können z. B. an Ihren Schuhen und Ihrer Kleidung haften, nachdem Sie in gefährdeten Gebieten spazieren waren.

 

Die Übertragungswege von RHD (Chinaseuche) sind z. B.:

  • Tröpfcheninfektion über die Luft

  • über RHD erkrankte Kaninchen (Vorsicht bei Wildkaninchengästen am heimischen Gehegen!)

  • durch Personen (Kleidung, Hände, Schuhe)

  • Futter jeglicher Art, Einstreu

  • Insekten

     

Die Übertragungswege von Myxomatose sind z. B.:

  • blutsaugende Insekten (Stechmücken, Stechfliegen, Kaninchenflöhe, Milben, Läuse) als Zwischenträger der Infektion

  • Kontaktinfektionen

    • durch verseuchtes Grünfutter/Futter

    • durch Fliegen

    • vom erkrankten zum gesunden Kaninchen

    • durch den Menschen beim Umgang mit erkrankten Tieren

 

Weder für Myxomatose noch für RHD existiert eine Behandlung. Die Sterblichkeitsrate ist sehr hoch, sie liegt ca. bei 80%. In wenigen Fällen verläuft die Erkrankung chronisch, also in abgeschwächter Form. Auf Menschen ist Myxo und RHD nicht übertragbar.